Mundschutzpflicht kommt!

In Schleswig-Holstein muss ab dem 29. April im ÖPNV und in Geschäften ein sogenannter Mund-Nasen-Schutz getragen werden. Wir haben hier einige Informationen zur Regelung sowie zum Mund-Nasen-Schutz im Allgemeinen zusammengetragen.

Mit der Pflicht zum Tragen eines Mund-Nase-Schutzes soll dazu beigetragen werden, die Übertragungswahrscheinlichkeit des Corona-Virus zu reduzieren. Die konkrete Umsetzung der Vorschrift wird gerade erarbeitet. Bisher sind folgende Rahmenbedingungen bekannt:

  • Tragepflicht einer Mund-Nasen-Bedeckung bei der Nutzung des öffentlichen Personennahverkehrs einschließlich Taxen
  • Tragepflicht einer Mund-Nasen-Bedeckung beim Betreten von Geschäften
  • Ausgenommen von der Pflicht werden voraussichtlich Kinder bis zum vollendeten 6. Lebensjahr, das Fahrpersonal im Öffentlichen Personennahverkehr und das Fahrpersonal von Taxen bei einer Taxifahrt
  • Zudem sollen Personen mit medizinischer pder psychischer Beeinträchtigung von den Regularien ausgeschlossen werden. Dafür soll es eine ärztliche Bestätigung geben

Weitere Empfehlungen zum Tragen eines Mundschutzes findet ihr auf der Internetseite des Robert-Koch Institutes und in deren Publikation zur Mund-Nasen Bedeckung im öffentlichen Raum. Zudem hat der Deutschlandfunk einen ausführlichen Artikel über Schutzmasken veröffentlicht, wo Ihr weitere Informationen bekommt. Den Artikel dazu findest du hier.

Darüber hinaus informiert das Bundesinstitut für Arzneimittel und Medizinprodukte über die Nutzung und Unterschiede von Community-Masken, Mund-Nasen-Schutz und filtrierenden Halbmasken. Genauere Informationen dazu findest du hier.

Die Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung hat zusätzliche Informationen in einem Merkblatt zusammengefasst. Dort findet ihr eine detaillierte Erläuterung über Mund-Nasen-Bedeckungen. Den Link zur Bundeszentrale findest du hier.

Wichtig: Das Tragen eines Mund-Nasen-Schutzes führt nicht dazu, dass Abstandsregelungen außer Kraft gesetzt werden. Es gilt weiterhin, den Mindestabstand von 1,5 Metern einzuhalten, die Hust- und Niesetikette einzuhalten und die Handhygiene zu beachten.

Weitere Hinweise zum Gesundheits- und Hygieneschutz findet ihr auch auf der Website des Landes Schleswig-Holstein. Dort einfach auf den Reiter Schutzmasken klicken und schon bekommt einen Überblick.

Kommentar verfassen

Artikel kommentieren


* Pflichtfeld

Mit der Nutzung dieses Formulars erklären Sie sich mit der Speicherung und Verarbeitung Ihrer Daten durch diese Website einverstanden. Weiteres entnehmen Sie bitte der Datenschutzerklärung.

Verwandte Artikel