Nachhaltige Tiny Houses an der Flensburger Förde

Wieder einmal ein spannender Ausflug! Am letzten Freitag war ich zu Besuch bei noordsk.studio. Die Werkstatt liegt in einer großen Scheune auf einem Gutshof. Hier an der Flensburger Förde werden tiny houses produziert.

Gründer und Tischlermeister Carl-Felix Lentz erklärte mir die Besonderheiten der kleinen, mobilen Häuser. So setzen er und sein Team beim Bau bevorzugt auf regionale und nachhaltige Produkte. Die Dämmung der Häuser besteht z.B. aus Seegras, das Holz kommt zertifiziert aus Europa. Unterstützt durch das Gründungsstipendium SH ist hier in Langballig ein regionaler Betrieb entstanden.

Mich hat neben dieser regionalen Verankerung vor allem die Perspektive von tiny houses für den Tourismus-Standort Schleswig-Holstein begeistert. Ich bin gespannt, wie hier in Zukunft neue Möglichkeiten entstehen. Vielen Dank, dass ich vorbeischauen durfte!

Kommentar verfassen

Artikel kommentieren


* Pflichtfeld

Mit der Nutzung dieses Formulars erklären Sie sich mit der Speicherung und Verarbeitung Ihrer Daten durch diese Website einverstanden. Weiteres entnehmen Sie bitte der Datenschutzerklärung.

Verwandte Artikel