Verbraucherschutz

Kern grüner Verbraucherschutzpolitik ist die Stärkung der Rechte der Verbraucherinnen und Verbraucher. Mündige Bürgerinnen und Bürger müssen wissen und entscheiden können, was sie konsumieren, was mit ihren Daten passiert und welche Vertragsverhältnisse sie eingehen. 

Der Verbraucherschutz steht deshalb auch im Zentrum einer nachhaltigen Wirtschafts-, Digital- und Rechtspolitik. Die Verbraucherinnen und Verbraucher erwarten Transparenz, Aufklärung und Kennzeichnung von Produkten. Die Lebensmittelampel oder produktbezogene „CO2- Fußabdrücke” sind nur zwei von vielen Beispielen für hilfreiche Maßnahmen zur Stärkung der Verbraucherinnen und Verbraucher.