Schleswig-Flensburg

Die Schlei, Foto: Lutz Herrmann

Schleswig-Flensburg ist einer der nördlichsten Kreise Schleswig-Holsteins. Er erstreckt sich von Dänemark im Norden bis zur Schlei im Süden und von der Geest im Westen über das östliche Hügelland bis hin zur Ostsee im Osten. Der Kreis ist ländlich geprägt: Umgeben von Wasser – Flensburger Förde, Schlei und offene Ostsee – ist er sowohl für Besucher und als auch für die Bewohner attraktiv. Das dänische Lebensgefühl „Hygge“ ist den Menschen der Region nicht unbekannt, oft wird es mit „gemeinsamer Gemütlichkeit“ übersetzt. Die Grenzregion lebt vom Austausch mit Dänemark – ein gutes Beispiel für Europa.